Bambini II des TC Aidenbach erfolgreich

v.l. : Lea Otto, Felix Emmer, Marcus Forster,  Jonas Sager, Daniel Braun, Philipp Plattner
v.l. : Lea Otto, Felix Emmer, Marcus Forster, Jonas Sager, Daniel Braun, Philipp Plattner

Die Mannschaft der Bambini II des TC Aidenbach erspielten sich in ihrer ersten Turniersaison in ihrer Gruppe der Kreisklasse 2 einen überlegenen 1. Tabellenplatz. So setzten sie sich mit klaren 12:0 Punkten gegen 6 weitere Mannschaften, TC Bad Birnbach (2. Platz), TC Anzenkirchen (3. Platz), TC Beutelsbach (4. Platz), FC 64 Kirchberg II (5. Platz), SV Hebertsfelden (6. Platz) und TSV Tann (7. Platz) durch. Mit sehr großem Ehrgeiz und Eifer waren die insgesamt 6 Spieler dabei und beeindruckten die vielen Zuschauer immer wieder mit ihrem coolen und souveränen Spiel. Bereits die letzten drei Jahren konnten sie jeweils in Ihrer Spielklasse den Meistertitel holen. Großen Anteil an den hervorragenden Leistungen und den Erfolgen trägt der Jugendtrainer Herbert Müller. Somit kann man auch in Zukunft mit guten Ergebnissen rechnen.

Bericht: Beate Stadler, Foto: Roland Sager

 


Tennis-Sommercamp des Tennisclub Aidenbach

 Die Sonne lachte und bei heißen Temperaturen fand das 1. Sommercamp des TC Aidenbach vom 31.07.-02.08.2018 statt. Bei idealem Wetter wurden insgesamt 38 Kinder durch die Trainer Balazs Klenovics, Michael Deger, Christoph Wimmer und Felix Grund an drei Tagen im Tennissport geschult. Das Sommercamp konnte auch nur vormittags bzw. nur nachmittags oder an einzelnen Tagen gebucht werden. Nicht nur Kinder des TC Aidenbach nahmen teil, sondern auch etliche Jugendliche aus den Nachbarvereinen nutzten das Sommercamp, dass von Michael Deger geleitet wurde. Das Programm umfasste Technik- und Taktiktraining, Match- und Konditionstraining sowie Spielformen. Als Stärkung erhielten die Kinder ein abwechslungsreiches Mittagessen.

Die durchweg positiven Rückmeldungen der Kinder und Jugendlichen, der Trainer und Eltern zeigen, dass das 1. Sommercamp des TC Aidenbach ein voller Erfolg war und für die Sommerferien 2019 wieder eingeplant wird!

Bericht: Beate Stadler, Foto: Michael Deger 



Marvin Netuschil siegt beim 36. Aidenbacher Frühjahrsturnier

Finalist Tim Heger und Turniersieger Marvin Netuschil - Foto: Stephan Gimpl
Finalist Tim Heger und Turniersieger Marvin Netuschil - Foto: Stephan Gimpl

In einem anspruchsvollen Finale, bei idealen äußeren Bedingungen, setzte sich Marvin Netuschil (Tennispark Versmold - DRL 34) gegen den 18-jährigen Tim Heger (1.TC Rot-Weiß Wiesloch eV - DRL 108) in zwei Sätzen mit 6:1 und 6:1 durch.

Bereits an den beiden vorausgegangenen Tagen bekamen die Zuschauer auf der Aidenbacher Tennisanlage hervorragendes Tennis geboten.

In Runde 1 konnten sich meist alle Favoriten ins Achtelfinale spielen. Der an Nr. 2 gesetzte Dominik Bartels (TK Blau-Weiss Aachen - DRL 50) scheiterte im Viertelfinales an dem sehr spielstarken und späteren Finalsten Tim Heger (1.TC Rot-Weiß Wiesloch eV) in drei Sätzen. Heger setzte sich im Achtelfinale gegen Hendrik Jebens (TC Weissenhof) mit 6:4 / 7:6 und im Halbfinale gegen den an 4 gesetzten Charly Zick (GW Luitpoldpark München) mit 6:2 / 5:7 / 6:4 durch.

Der Turniersieger Marvin Netuschil besiegte im Halbfinale Hannes Wagner (TC Schießgraben Augsburg - DRL 145) mit 6:1 und 6:3. Auch in Runde zwei und im Achtelfinale hatte Netuschil gegen Niklas Albuszies (Tennis-Club Durlach - DLR 193) und Dominik Pauli (MTTC Iphitos München - DRL 228) mit 4:6/6:1/6:1 bzw. 6:1/6:1 keine Probleme. Anders im Viertelfinale. Hier traf Marvin Netuschil auf den Ex-Tennisprofi und Turnierrückkehrer nach mehrjähriger Pause Ivo Klec (derzeit vereinslos). Im wohl besten Match des Turniers und nach spannenden und hochklassigen Fight siege er mit 4:6/7:5/6:2.

Insgesamt bekamen die Zuschauer in Aidenbach ein sehr starkes Teilnehmerfeld und eine Vielzahl hoffnungsvoller, sehr talentierter Nachwuchskräfte zu sehen, von denen in Zukunft sicherlich noch einiges zu hören sein wird.

Als richtige Entscheidung erwies sich, dass man am Sonntagvormittag die Halbfinalspiele austrug. So fand das Finale am Sonntagnachmittag bei sehr guten Bedingungen auf dem Center-Court des TC Aidenbach statt. Am Finaltag verfolgten über 400 fachkundige Zuschauer drei spannende Spiele. Unter Sonnenschein und angenehmen Temperaturen gab es ein spannendes Endspiel. Der an Nummer 1 gesetzte Marvin Netuschil wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Den ersten Satz gewann er klar mit 6:1. Im zweiten Satz behielt Netuschil weiter den Überblick und machte mit drei Breaks alles klar. Das letzte Spiel bei eigenem Aufschlag gewann er mühelos. So konnte er auch den zweiten Satz klar mit 6:1 für sich entscheiden und als Sieger Pokal und Preisgeld von 1.700 EUR in Empfang nehmen. der Zweitplatzierte Tim Heger freute sich auch immerhin über 900 EUR Preisgeld.  >>>MEHR<<<

Bericht: Beate Stadler, Pressewartin TC Aidenbach 

 


Internationales Aidenbacher Frühjahrsturnier 2018

 

 

In Kürze startet wieder das traditionelle Internationale Aidenbacher Frühjahrsturnier. Zum 36. Mal findet findet das beliebte Turnier auf der Anlage des TC Aidenbach heuer in der Zeit vom 25. bis 27. Mai statt. Das Ranglistenturnier geht in die Wertung der deutschen Tennisrangliste ein, ist in die Kategorie A3 eingestuft und gehört mit einem Gesamtpreisgeld von 5000 Euro mit zu den höchstdotieren Preisgeldturnieren in Südostbayern. Zahlreiche Turnierspieler unter den besten 100 der DTB-Rangliste kämpfen dabei mit weiteren Routiniers und talentierten Nachwuchsspielern um das Preisgeld und wertvolle Ranglistenpunkte.

 

Die Ausschreibung sowie später Berichte und Fotos, sind auf den Turnierseiten des TCA einzusehen.  >>hier<<

 


Tennisdamen bereiten sich auf den BTV-Wettspielbetrieb vor

Frauenpower pur auf der Tennisanlage des TC Alkofen.

Beim traditionellen Mixed-Freundschaftsturnier gegen den TC Alkofen entstand im Herbst 2017 die Idee, als Saisonvorbereitung die Damenmannschaften gegeneinander antreten zu lassen. Zum vereinbarten Termin am 01. Mai trafen sich erfreulicherweise nicht nur Turnierspielerinnen, auch einige Hobbyspielerinnen folgten der Einladung des TC Alkofens.

Initiatorin Silvia Straubinger begrüßte die Mädels und betonte, es sei immer wieder schön, wenn sich benachbarte Vereine zu nicht allzu ernst gemeinten Sportevents verabreden. Der Spaß am Tennissport steht an oberster Stelle, so auch unsere Vorsitzende Petra Hallhuber und bedankt sich gleich vorweg mit einem netten Präsent für die Organisation.

Natürlich wollen sich viele Zuschauer dieses Spektakel nicht entgehen lassen. Und so hatten die Alkofener "volle Hütte" mit insgesamt 18 Mädels und vielen Gästen.

Zur Begrüßung servierten die Gastgeber "Piccolöchen", bevor im Losverfahren die Doppel zusammengestellt wurden. Damit der Konkurrenzkampf zwischen den Vereinen erst gar nicht aufkommt, formierten sich die Doppel mit je einer Alkofener und einer Aidenbacher Dame.

Auf allen Plätzen wurde so eifrig gekämpft und gelacht, sodass die Kaffeepause fast zu kurz kam.

Gestärkt mit feinem Kuchen und Torten ging's in einen zweiten Durchgang, die Aufstellung ebenfalls zusammengelost.

Bei einem gemeinsamen Abendessen wurde bis spät in die Nacht so manche Spielstrategie diskutiert und wertvolle Erfahrungen in den Vereinen ausgetauscht.

Dieses Freundschaftsturnier wird auf alle Fälle nächstes Jahr wieder eingeplant, so die einstimmige Meinung alles tennisbegeisterten Damen.

Text: Monika Schön; Foto: Nina Kössler


Einladung zum Saisonauftakt

Es ist soweit ...

Die Tennissaison 2018 kann beginnen.

 

Zum Saisonauftakt laden wir hiermit alle Mitglieder des TCA zum Frühjahrs-Schleiferlturnier ein.

Samstag: 21. April. Beginn: 14 Uhr

 

Anschließend kleine Feier im Clubhaus.

 


Frühjahrsinstandsetzung

Bespielbarkeit der Plätze ab Samstag, 14. April

 

Klappt leider wieder nicht.

Neue Termine: Karfreitag, 30.03. - 10 Uhr und Karsamstag, 31.03. - 9 Uhr.

 

Aufgrund des derzeitigen Zustands der Tennisplätze auf unserer Anlage und der Wetterprognose für das kommende Wochenende kann mit der Auswinterung nicht wie geplant am 16./17. März begonnen werden.

Der Termin wird um eine Woche verschoben 23./24. März.

 

Für den Clubhaus-Frühjahrsputz wird separat eingeladen.


Bericht zur 69. ordentlichen Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Tennisclub Aidenbach fand im Gasthof „Zum Kirchenwirt“ in Aidenbach statt.

 

Zu der 69. Ordentlichen Jahreshauptversammlung des TC Aidenbach konnte 1. Vorstand Petra Hallhuber unter den anwesenden Mitgliedern besonders Ehrenvorsitzenden Reiner Hanke und Ehrenmitglied Herbert Müller begrüßen.

 

Zu Beginn der Veranstaltung wurde in einer Gedenkminute an die verstorbenen Vereinsmitglieder gedacht.

 

Der Bericht des 1. Vorsitzenden begann mit der Mitgliederentwicklung im abgelaufenen Vereinsjahr. Entgegen dem allgemeinen Trend anderer Tennisvereine hatte der TC Aidenbach keine rückläufige Mitgliederentwicklung in den vergangenen Jahren. Dies zeugt davon, dass sich die gute Jugendarbeit, der Betrieb von 12 gemeldeten Turniermannschaften und das große Engagement der Hobbyspieler bezahlt gemacht haben. Ein großes Dankeschön ging hier an Jugendwart Arno Baumgartner, Trainer Herbert Müller und an die Eltern.

 

Auf das Jahr 2017 konnte der TC auf ein sehr erfolgreiches, lebendiges und arbeitsintensives Vereinsjahr zurückblicken. Mit Stolz blickte Petra Hallhuber auf das Aidenbacher Frühjahrsturnier zurück, das sich in all den Jahren zu einer festen Einrichtung im Terminplan des Tennisclubs, der Marktgemeinde Aidenbach und des Tennisbezirks Niederbayern bzw. des BTV etabliert hat.

 

Weitere sportliche und gesellschaftliche Höhepunkte im abgelaufenen Jahr waren neben den Clubmeisterschaften und den Verbandsrundenspielen, wieder einmal der Ferientenniskurs, das Schleiferlturnier, eine Familienradtour , Buschnschankfest, Beteiligung am historischen Weihnachtsmarkt, und die Weihnachtsfeier. Besonders hervorzuheben ist die Meisterschaft unserer Kleinfeld 10 Mannschaft, die es geschafft hat, den Meistertitel zu erringen. Im Anschluss der Saison konnte die Kleinfeld 10 Mannschaft überlegen die Bezirksmeisterschaft gewinnen! Ebenfalls Meister wurden die Spieler und Spielerinnen der Midcourt U11 Mannschaft.

 

Auch die Hobbyspieler sind ein wichtiger Bestandteil des Vereins geworden und konnten durch zahlreiche Freundschaftsspiele ihr Können unter Beweis stellen.

 

Den Kassenbericht erstattete Kassier Karl Münichsdorfer. Die Entlastung des Kassiers wurde Einstimmig vorgenommen.

 

Zum Schluss der Jahreshauptversammlung wurde noch über die Neufestsetzung der Mitgliederbeiträge abgestimmt. Die anwesenden Vereinsmitglieder stimmten einstimmig der Neufestsetzung zu. 

Bericht: Beate Stadler


Einladung zur 69. ordentlichen Jahreshauptversammlung

am Freitag, den 16. März 2018 - Beginn 19:30 Uhr im Gasthof "Zum Kirchenwirt", Aidenbach, Marktplatz 2

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Bericht der ersten Vorsitzenden

3. Bericht des Jugendwarts / Sportwarts

4. Bericht des Referenten für Hobbytennis

5. Bericht des Kassiers

6. Bericht der Prüfer von Kasse und Protokoll/JHV 2017

7. Entlastung des Kassiers

8. Neufestsetzung der Mitgliederbeiträge

9. Wünsche und Anträge 

 

Download
Einladung-JHV-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 309.4 KB

TCA-Veranstaltungskalender 2018

  • Freitag, 16. März - Jahreshauptversammlung
  • Samstag, 21. April - Schleiferlturnier mit Saisoneröffnungsfeier im Clubhaus
  • Freitag, 25. Mai bis Sonntag, 27. Mai - Internationales Aidenbacher Frühjahrsturnier
  • Samstag, 21. Juli - Sommerfest auf der Clubanlage
  • Samstag, 15. September - Schleiferlturnier mit Saisonabschlußfeier und Ehrung der Clubmeister
  • Sonntag, 09. Dezember - Weihnachtsfeier
Download
TCA-Jahresprogramm 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 660.8 KB